Mentale Stärke

Mental starke Menschen haben es in allen Belangen des Lebens wesentlich einfacher. Das Gute daran ist, dass man sich mentale Stärke antrainieren kann. Daher solltest du dir zunächst einmal jene 13 Eigenschaften näher ansehen, die mental starke Menschen auszeichnen. Oder du siehst dir die 10 Arten an, wie glückliche Menschen denken und handeln.

Wie du vielleicht weißt, bin ich auch Sportmentaltrainer. Daher habe ich 6 wertvolle Tipps aus dem Sportmentaltraining für dein Selbstmanagement für dich herausgearbeitet.

Mental strake Menschen verwenden außerdem keine Ausreden und schon gar nicht die drei größten Ausreden aller Zeiten. Wo wir gerade beim Thema Ausreden sind: Jede Ausrede verhindert, dass du 100% Verantwortung über dein Leben hast. Mit jeder Ausrede gibst du Verantwortung ab. Daher habe ich einen sehr emotionalen Artikel geschrieben, mit dem ich dich motivieren will, die volle Verantwortung für dein Leben zu übernehmen!

Im Selbstmanagement ist vor allem NEIN sagen zu können ein großes Problem für viele Menschen. Daher verrate ich dir in diesem Artikel, wie du es schaffst, ohne Schuldgefühle NEIN zu sagen. Des weiteren findest du hier ein spannendes Interview zum Thema Nein sagen mit Bestseller-Autor Peter Kreuz.

Es geht aber nicht nur ums NEIN-Sagen, sondern auch darum, konsequent zu sein. Auch hier ist die gute Nachricht, dass man es lernen kann, konsequent zu sein. Konsequent gegenüber anderen, aber auch konsequent dir selbst gegenüber ist ein wichtiger Punkt. Daher verrate ich dir hier 6 Tipps für mehr Selbstdisziplin.

Mental starke Menschen geben auch nicht so leicht auf. Sie sind Experten im Dranbleiben. Daher habe ich hier 15 Tipps fürs Weitermachen statt Aufgeben oder diese 8 Tipps zum Dranbleiben (speziell bei deinen Neujahrsvorsätzen) zusammengestellt. Helfen kann dabei auch der 9-Schritte-Plan gegen Aufschieberitis.

Dranbleiben ist übrigens viel leichter, wenn du nicht unter Druck agierst, sondern einen Sog verspürst. Warum das so ist, verrate ich dir in meinem Artikel „Im Leben brauchst du keinen Druck, sondern Sog!

Ein gutes Beispiel für das Dranbleiben ist mein Blogpost im Rahmen meiner 200. Podcast-Folge, denn das ist das beste Beispiel dafür, dass man mit Dranbleiben erfolgreich werden kann.

Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Hol dir die Checkliste für deine optimale Tagesplanung in dein Postfach. Kostenlos und unverbindlich!

Wenig erfolgreiche Menschen suchen Ausreden (hier kannst du die 3 größten Ausreden aller Zeiten nachlesen). Dabei macht es doch so viel mehr Spaß, seine Komfortzone zu verlassen, zu starten, bevor man sich bereit dazu fühltlimitierende Gedanken schlicht und einfach loszuwerden oder seine negativen Glaubenssätze in positive zu verwandeln. Spannend könnten auch noch diese 5 Experimente gegen negative Gedanken sein.

Wenn der Stress dann mal zu groß wird, oder wenn du ihn schon im Vorfeld vermeiden willst, solltest du dir diese 26 Wege, um schnell und einfach zu entspannen ansehen.

Natürlich haben auch erfolgreiche und mental starke Menschen mit Misserfolgen, Fehlentscheidungen und Kritik zu kämpfen. Ihr Umgang mit Rückschlägen ist aber ein völlig anderer. Sie sehen solche Dinge positiv. Hier findest du zum Beispiel 13 Gründe für positiven Umgang mit Misserfolg und Fehlern.

Ein weiterer wichtiger Punkt, wenn es um mentale Stärke geht, ist Dankbarkeit und Achtsamkeit. Unglaublich wie sich dieser einfache und schnell auszuführende Tipp auf deine Lebensqualität auswirkt. Ebenso wie die Technik des Rauszoomens, für die es viele Anwendungsgebiete gibt.

Es ist gar nicht so schwer, sich das Leben einfacher zu machen. Hier findest du 8 Handlungen, die dir dabei helfen werden. Verbessere dich und dein Leben einfach mit diesen 7 Erfolgsprinzipien oder diesen 3 positiven Gewohnheiten, die du dir aneignen solltest.

Wo wir gerade beim Thema Gewohnheiten sind, hier findest du die 5 häufigsten Fehler beim Antrainieren neuer Gewohnheiten.

Wenn es mal mit der Motivation nicht so klappt, dann empfehle ich dir diese 14 Tipps für mehr Motivation im Job.

Mentale Stärke ist es übrigens auch, die Entscheidungen der Vergangenheit nochmals zu überdenken. Das ist gar nicht schwer, du brauchst lediglich nullbasiertes Denken praktizieren. Dieses nullbasierte Denken ist übrigens auch eine Aufgabe die ich mache, wenn ich das alte Jahr abschließe. Mehr dazu kannst du im Artikel „In 5 Schritten das alte Jahr abschließen“ nachlesen.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße

Thomas

PS: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

PPS: Folge mir auf Facebook, Google+ oder Twitter, um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.