Heute habe ich sechs wertvolle Tipps aus dem Sportmentaltraining für dich mitgebracht, die dir dabei helfen werden, dein Selbstmanagement zu verbessern. Wie du ja vielleicht weißt, bin ich auch als Sportmentaltrainer tätig und da ich gerade meinen Sportmentaltraining Podcast starte (mehr dazu am Ende dieses Artikels), möchte ich dir diese wertvollen Tipps mit auf den Weg geben.


 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!


Tipps aus dem Sportmentaltraining

Wenn du diese sechs Tipps befolgst, dann kannst du deine Produktivität und dein Selbstmanagement boosten!

Motivation, auch wenn es mal nicht so läuft

Wenn alles bestens läuft, dann ist die Motivation meistens ganz von alleine da. Du kannst dir das vorstellen wie einen Ritt auf der Welle. Ist die Welle groß genug, trägt sie dich bis an den Strand. Was aber, wenn die Welle nicht groß genug ist? Wie kommst du dann zum Strand zurück?

Die Kunst ist es, auch dann motiviert zu bleiben, wenn es mal nicht so läuft. Oder noch besser: weil es gerade nicht so läuft!

Erfolgreiche Sportler haben sich für diese Situationen Tipps, Tricks und Strategien zurechtgelegt, die sie in solchen Fällen nur noch einzusetzen brauchen. Sie sind also stets darauf vorbereitet. Das Gute daran: Diese Tipps lassen sich nicht nur für den Sport, sondern auch für dein Privat- und Berufsleben nutzen. Hier ein paar Beispiele:

  • Gewinne den Kampf gegen deinen inneren Schweinehund (Sportmentaltraining Podcast Folge 3)
  • Der 5-Minuten-Trick zum Loslegen und zum Überwinden der Starthürde (Sportmentaltraining Podcast Folge 11)
  • Jede Menge Tipps und Tricks für mehr Selbstdisziplin (Sportmentaltraining Podcast Folge 17)

Tipp: Leg dir eine Sammlung an Tipps und Tricks zu, die du aus dem Hut zaubern kannst, wenn es mal nicht nach Wunsch läuft!

Ändere limitierende Glaubenssätze in positive, fördernde Glaubenssätze

Limitierende Glaubenssätze sind nichts anderes als Barrieren in deinem Kopf oder Mauern, die dich einschränken. Manchmal sogar massiv einschränken. Sie halten dich zurück und daher ist es wichtig herauszufinden, warum sie es tun und wie du verhindern kannst, dass sie deine Leistungsfähigkeit mindern.

Beispiele für limitierende Glaubenssätze:

  • Alle sind besser als ich!
  • Ich bin zu alt dafür!
  • Das schaffe ich niemals!
  • Ich hab nie Glück!
  • Ich werde mich nie ändern!

Kommen dir einer oder mehrere dieser Glaubenssätze bekannt vor?

Limitierende Glaubenssätze halten dich zurück, ganz egal ob im Sport, im Privatleben oder im Beruf. Dabei ist es gar nicht so schwer, limitierende Glaubenssätze aufzulösen und durch positive Glaubenssätze zu ersetzen:

  • Was sind Glaubenssätze? (Sportmentaltraining Podcast Folge 3)
  • Der Glaubenssatz „Andere sind besser als ich“ wird aufgelöst (Sportmentaltraining Podcast Folge 10)
  • Der Glaubenssatz „Ich bin zu alt dafür“ wird aufgelöst (Sportmentaltraining Podcast Folge 18)

Tipp: Ändere deine limitierenden Glaubenssätze in positive Glaubenssätze und du wirst dich in allen Bereichen massiv steigern!

Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Hol dir die Checkliste für deine optimale Tagesplanung in dein Postfach. Kostenlos und unverbindlich!

Zielsetzung

Hast du Ziele? Und falls ja, hast du auch einen Plan, der dich zu diesen Zielen führt?

Ein Ziel ohne einen Plan ist lediglich ein Wunsch, dessen musst du dir bewusst sein.

Daher ist es nicht nur wichtig, ein Ziel zu haben, sondern eben auch einen Plan mit Milestones und Benchmarks, die dich zu diesem Ziel hin geleiten. Wie das genau funktioniert, zeige ich dir im Kurs „Jahresplanung live“ auf SelbstmanagementRocks!

Tipp: Habe ein Ziel, habe einen Plan, verfolge und überwache den Fortschritt regelmäßig!

Visualisierungstraining

Visualisierungstraining ist der Turbo für deine Zielerreichung. Dieses Gefühl, wenn du an deinem Ziel ankommst, wie wird das sein? Was wird dann passieren? Durchlebe es immer und immer wieder, mit so vielen Sinnen wie möglich.

Nichts anderes ist Visualisierungstraining! Natürlich kannst du auch den Weg zum Ziel immer wieder visualisieren.

Sportler, die Visualisierungstraining machen, kennst du sicher aus dem TV:

  • Skifahrer, die mit den Stöcken unter den Achseln und geschlossenen Augen den Kurs mit den Händen nach vorne nochmals abfahren.
  • Skispringer, die mit Hilfe ihrer Trainer den Sprung vor dem Wettkampf immer und immer wieder visualisieren.
  • Golfspieler, die ein paar Mal am Ball vorbei durchschwingen, um den Schlag zu visualisieren.

Insofern ist es schade, dass außerhalb des Sports nur sehr wenige mit Visualisierungstraining an ihren Zielen arbeiten. Ich visualisiere meine Ziele jeden Morgen und wenn möglich auch immer abends. Nicht nur meine sportlichen, auch meine beruflichen und privaten!

Tipp: Visualisiere deine Ziele zumindest einmal täglich!

Umgang mit Druck und Stress

Es gibt wohl kaum einen Beruf, in dem der Umgang mit Druck und Stress so entscheidend ist wie im Sport. Du musst quasi Leistung auf Knopfdruck bringen. Dazu brauchst du natürlich die richtigen Strategien gegen

  • körperlichen Stress,
  • mentalen Stress,
  • emotionalen Stress.

Und du brauchst das Wissen zu deinem Energiekonto. Ist es ausgeglichen? Im Minus? Im Plus?

Burnout ist nichts anderes als das Resultat eines Energiekontos, das zu oft und zu lange im Minus gewesen ist!

Wie du das verhindern kannst? Ganz einfach, durch Erholung und Regeneration!

Erfolgreiche Sportler haben ein sehr gutes Gefühl für dieses Energiekonto! Dieses Gefühl musst auch du entwickeln. Genauere Infos zu diesem Thema gibt es im Sportmentaltraining Podcast (Folge 19).

Tipp: Schaffe Rituale und Strategien, die dir im Umgang mit Stress helfen!

Der Sportmentaltraining-Podcast

Ich möchte dir nun noch ein paar Infos zu diesem Podcast liefern. Er ist für Sportanfänger ebenso geeignet wie für Hobby-, Amateur- und Profi-Sportler. Selbstverständlich lassen sich die Tipps, Tricks und Strategien dieses Podcasts auch auf dein Berufsleben anwenden. Einzige Voraussetzung: Du brauchst ein Ziel, das du erreichen willst!

Ich würde mich freuen, dich als neuen Hörer bzw. neue Hörerin begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich ist der Podcast vollkommen kostenlos.

Alle weiteren Infos zum Sportmentaltraining Podcast findest du hier!

Sportmentaltraining Podcast

Fazit für dein Selbstmanagement

Wende diese Tipps an und deine Produktivität, dein Selbstbewusstsein und dein Selbstvertrauen werden einen gigantischen Schub bekommen. Dabei wünsche ich dir viel Erfolg.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße

Thomas

PS: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

PPS: Folge mir auf Facebook, Instagram, YoutubeGoogle+ oder Twitter, um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.