Heute lade ich dich recht herzlich zur Gerümpel Challenge ein. In dieser Challenge wirst du deinen Wohn- und Arbeitsraum, aber auch diverse Lagerräume entrümpeln um mehr Platz für neue Dinge, aber auch um mehr Platz zum Atmen zu schaffen.


Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes (Apple), Google (Andriod)Spotify oder RSS Feed!

Täglich einen neuen Selbstmanagement-Tipp findest du in meinem Alexa Flash Briefing!


Die Gerümpel Challenge: Was ist das?

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht ob der Ausdruck „Challenge“ hier gerechtfertigt ist, denn du misst dich hier nicht mit anderen, sondern nur mit dir selbst.

Aber mal ganz ehrlich, diese „Spiele“ bei denen man gegen sich selbst spielst sind doch die spannendsten, oder?

Kurz und knapp: Worum geht es? Deine Aufgabe ist es, deinen Lebens- und Arbeitsraum zu entrümpeln.

Dazu bekommst du von mir Mails mit theoretischen Hintergrundwissen, aber auch mit Arbeitsaufgaben. In den ersten fünf Mails (von Montag bis Freitag) wirst du einige Vorbereitungsaufgaben bekommen. Samstag und Sonntag geht es dann um die tatsächliche Entrümpelung. Die Tage darauf noch um die Entsorgung und um ein paar andere Kleinigkeiten.

Insgesamt wird dich diese Challenge ca. 12 Tage lang beschäftigen. Aber, das kannst du mir glauben, dieser Aufwand sich lohnen.

Der Sinn dahinter

Warum solltest du eigentlich entrümpeln? Nun, diese Frage habe ich in der Einleitung schon ein wenig beantwortet. Mehr Platz zum Atmen, aber auch Platz für neue Dinge, das ist das Ziel dieser Challenge.

Vielleicht denkst du jetzt: „Was soll das heißen, mehr Platz zum Atmen? Ich ersticke doch nicht!“.

Das kuriose daran ist, dass du doch irgendwie erstickst. Allerdings schleichend, ohne es mit zu bekommen. Kennst du das Gefühl, dass es dir plötzlich auf einmal zu viel ist? Sicher hast du in der Vergangenheit schon entrümpelt, weil du einfach das Bedürfnis danach hattest.

Dann warst du kurz davor überhaupt keine Luft mehr zu bekommen und hast das Problem, vermutlich mit einer eher halbherzigen Entrümpelungsaktion gelöst. Damit hast du zumindest wieder ein wenig Luft zum Atmen gehabt und gut wars.

Aber in dieser Challenge geht es nicht darum wieder ein wenig mehr Luft zum Atmen zu haben, sondern es geht um den ultimativen Befreiungsschlag.

Monatsplaner

Warum du teilnehmen solltest?

Diese Frage ist recht einfach beantwortet:

  • Du wirst dich danach freier fühlen.
  • Du wirst wesentlich produktiver und effizienter sein.
  • Du wirst weit mehr voranbringen als jemals zuvor.
  • Du wirst einen völlig anderen Zugang zu deinem Lebens- und Arbeitsraum haben.
  • Du wirst dich wohler fühlen.
  • Und vieles mehr.

Warum du nicht teilnehmen solltest!

Ja, es gibt auch Gründe nicht mit zu machen. Diese Challenge ist anspruchsvoll, denn du spielst gegen dich selbst.

Außerdem wirst du einen sehr genauen Zeit- und Aufgabenplan bekommen. Wenn du jetzt schon beginnst nach Ausreden zu suchen, dass du an dieser Challenge nicht teilnehmen kannst, dann lass es lieber gleich bleiben.

Diese Challenge ist für Macher gedacht und nicht für Menschen die nach Ausreden suchen. Wenn du dich dazu entschließt dich für diese Challenge anzumelden, dann hast du den Entschluss gefasst sie auch durchzuziehen.

Wenn du nur daran teilnehmen willst, weil du wissen willst wie es geht und alles später einmal umsetzen willst, dann lass es gleich bleiben. Wir wissen beide, dass die Mails dieser Challenge dann in deinem E-Mail-Postfach verstauben werden.

Diese Challenge wird einmal monatlich starten. Du kannst dich also jederzeit anmelden wenn du dich bereit dazu fühlst. Aber vergiss nicht, wenn du dich anmeldest, dann weil du es durchziehen willst.

Der Ablauf

Jede Challenge-Sequenz startet an einem Montag. Der Ablauf ist immer der gleiche:

  • Montag: Einführung in die Challenge
  • Dienstag: Finde deine Gerümpelzonen
  • Mittwoch: Besorge das Equipment für die Entrümpelung
  • Donnerstag: Bestimme die Reihenfolge der Entrümpelung
  • Freitag: Der Ablaufplan
  • Samstag: Entrümpelung Teil 1
  • Sonntag: Entrümpelung Teil 2
  • Montag: Die Entsorgung / Verwertung

Du wirst von mir an jedem Tag mit Infos und Aufgaben versorgt. Wenn du diesen folgst, bist du spätestens am Montag drauf gerümpelfrei.

Du kannst dich hier dafür anmelden:

Hier geht es zur Gerümpel-Challenge!

Das Fazit für dein Selbstmanagement

Diese Entrümpelung wird dir Platz zum Atmen und Platz für neue Dinge schaffen. Ganz egal, ob es sich dabei um neue Einrichtungsgegenstände, oder neue Ideen und Inspirationen handelt, du wirst auf jeden Fall davon profitieren.

Viel Spaß dabei,

Thomas

Kostenlose Checklisten & Vorlagen für ein besseres Selbst-Management sichern:

Vorlagen und Checklisten sind einfache Hilfsmittel, die dich dabei unterstützen in die Umsetzung zu kommen.

Unter anderem bekommst du die Vorlage für die perfekte Monatsplanung, eine Checkliste zur Tagesplanung, meine Not-Todo-Liste und viele weitere Downloads.

Außerdem werden wir im Download-Bereich ständig neue Vorlagen und Checklisten online stellen.

Hier kannst du dich kostenlos und unverbindlich für den VIP-Bereich registrieren!

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße

Thomas

Bildrechte: Gang / dollarphotoclub.com

Kennst du jemanden, der diesen Artikel lesen sollte?

Inhaltsverzeichnis

Die Live-Workshop-Teile finden an folgenden Terminen statt:

  • 02.01.2023 19:00 Uhr: KickOff
  • 07.01.2022 08:30 Uhr: FAQ Jahresplanung

Zu beiden Live-Events gibt es auch Aufzeichnungen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden