Meine Daily Habits: 11 tägliche Gewohnheiten für zeitliche, emotionale und finanzielle Freiheit

Stell dir vor, du könntest nahezu jeden Tag mit voller Energie und Fokus starten, ohne auf den Wecker angewiesen zu sein. Klingt das nicht fantastisch? Oder stell dir vor, du könntest jeden Tag nicht nur effizient, sondern auch zufrieden und erfolgreich sein. In diesem Artikel teile ich meine 11 täglichen Gewohnheiten, die mir dabei helfen, mehr zeitliche, mentale und finanzielle Freiheit zu erlangen.

 


Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!

Podcast kostenlos abonnieren via iTunes (Apple), Google (Andriod)Spotify oder RSS Feed!


 

Qualität statt Quantität: Die Macht der Gewohnheiten

Bevor ich in meine 11 täglichen Gewohnheiten eintauche, möchte ich betonen, wie wichtig es ist, sich auf Qualität statt Quantität zu konzentrieren. Überlege genau, welche Gewohnheiten du auf Autopilot schalten willst und welchen Nutzen sie bieten. Implementiere sie Schritt für Schritt. Wenn du Mitglied der Selbstmanagement-Rocks Masterclass bist, schau dir unbedingt den Gewohnheiten-Deep-Dive-Kurs an, um zu lernen, wie du dir schnell, einfach und effizient neue Gewohnheiten antrainieren kannst.

Meine 11 täglichen Gewohnheiten

Frühes Aufstehen (05:30 Uhr)

Das frühe Aufstehen um 05:30 Uhr ist für mich mehr als nur eine Gewohnheit – es ist eine Lebensphilosophie. Diese Praxis ermöglicht mir, den Tag mit einem klaren Kopf und in Ruhe zu beginnen. Ich nutze diese Zeit, um mich auf meine Ziele zu konzentrieren. Diese stille Stunde vor dem Tagesanbruch gibt mir die Möglichkeit, mich ohne Ablenkungen auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Darüber hinaus hat das frühe Aufstehen positive Auswirkungen auf meine Gesundheit und mein Wohlbefinden. Es verbessert meine Schlafqualität, da ich dazu neige, früher ins Bett zu gehen, und es fördert ein Gefühl von Disziplin und Leistung. Diese Routine hat mir geholfen, produktiver und zielgerichteter zu sein und unterstützt mich dabei, meine Tage optimal zu nutzen.

tägliche Gewohnheiten

Bewusste Flüssigkeitsaufnahme

Eine bewusste Flüssigkeitsaufnahme ist für mich ein entscheidender Aspekt meines täglichen Wohlbefindens. Wasser ist das Lebenselixier, und ich achte darauf, über den Tag verteilt genügend zu trinken. Meine morgendliche Routine beginnt mit 0,6 Litern Wasser, um den Flüssigkeitshaushalt nach dem Aufwachen auszugleichen.

Diese einfache Handlung aktiviert meinen Stoffwechsel und bereitet meinen Körper und Geist auf den Tag vor. Der Konsum von koffeinfreiem Kaffee, gefolgt von Ingwertee mit Zitrone, ist nicht nur eine Frage der Hydratation, sondern auch ein Ritual, das Wohlbefinden und Gesundheit fördert. Der Ingwertee wirkt entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem, während die Zitrone eine Quelle von Vitamin C ist.

Im Laufe des Tages sorgt der regelmäßige Wasser- und Grüntee- und Kaffee-Konsum dafür, dass ich hydratisiert bleibe, was für meine Konzentration und kognitive Funktionen unerlässlich ist.

Gezielte Tagesplanung

Die gezielte Tagesplanung ist der Schlüssel zur Maximierung meiner Produktivität. Jeden Morgen nehme ich mir Zeit, um meine Aufgaben zu priorisieren und meine Ziele für den Tag zu definieren. Diese Praxis ermöglicht es mir, einen klaren Überblick darüber zu haben, was erreicht werden muss, und hilft mir, das Parkinsonsche Gesetz zu vermeiden.

Durch das Setzen von Zeitblöcken und Fristen für jede Aufgabe verhindere ich Prokrastination und stelle sicher, dass ich effizient arbeite. Diese Gewohnheit fördert nicht nur meine Produktivität, sondern reduziert auch Stress, da ich genau weiß, was von mir erwartet wird und wie ich meine Zeit am besten nutzen kann.

Die Überprüfung der Durchführbarkeit meiner Pläne stellt sicher, dass ich realistische Erwartungen an meinen Tag habe und vermeidet das Gefühl der Überforderung.

Fokuszeit

Die Fokuszeit ist für mich ein unverzichtbarer Bestandteil meines Tages. In diesen Stunden konzentriere ich mich ausschließlich auf meine wichtigsten und anspruchsvollsten Aufgaben. Diese ungestörte Zeit ist wie eine Oase der Produktivität, in der ich ohne Ablenkungen arbeiten kann.

Ich habe festgestellt, dass ich in diesen frühen Morgenstunden am kreativsten und effizientesten bin. Während dieser Zeit schalte ich Benachrichtigungen aus und vermeide jegliche Unterbrechungen, um einen tiefen Konzentrationszustand zu erreichen.

Es ist eine Zeit, in der ich strategisch wichtige Projekte bearbeite, innovative Ideen entwickle und Probleme löse. Die Fokuszeit hilft mir, signifikante Fortschritte in meinen Projekten zu erzielen und setzt den Ton für den Rest des Tages.

Durch diese Gewohnheit habe ich gelernt, meine Arbeit effektiver zu gestalten und Prioritäten besser zu setzen, was mir hilft, meine beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen.

Delegieren

Delegieren ist eine Kunst, die ich im Laufe der Jahre gemeistert habe. Es geht darum, Aufgaben an mein Team zu übertragen, die sie genauso gut oder sogar besser erledigen können als ich. Diese Praxis ermöglicht es mir, mich auf Aufgaben zu konzentrieren, die meine speziellen Fähigkeiten und Kenntnisse erfordern.

Delegieren fördert nicht nur die Effizienz und Produktivität meines Teams, sondern auch meine eigene. Durch das Überprüfen der Durchführbarkeit stelle ich sicher, dass ich realistische Erwartungen an mein Team habe und vermeide Überlastung. Regelmäßige Team-Calls und die Überprüfung abgeschlossener Aufgaben helfen mir, auf dem Laufenden zu bleiben und sicherzustellen, dass alles nach Plan läuft.

Diese Gewohnheit des Delegierens hat mir geholfen, mein Führungsverhalten zu verbessern, das Vertrauen in mein Team zu stärken und gleichzeitig meinen eigenen Arbeitsaufwand zu reduzieren.

Sport

Für mich ist Sport nicht nur eine körperliche Aktivität, sondern auch ein entscheidendes Element für geistige Klarheit und emotionales Wohlbefinden. Fünfmal pro Woche widme ich mich dem Sport, was mir hilft, Stress abzubauen und meine Energie zu steigern.

Mein Sportprogramm ist vielseitig und umfasst Mobility-Übungen, Krafttraining und Ausdauertraining. Diese Kombination sorgt dafür, dass mein Körper und Geist im Gleichgewicht bleiben. Insbesondere die Mobility-Übungen sind für mich unerlässlich, um Flexibilität zu erhalten und Verletzungen vorzubeugen.

Sport ist für mich auch eine Zeit, in der ich abschalten und mich vollständig auf meinen Körper konzentrieren kann. Es ist eine Flucht aus dem Alltag und eine Gelegenheit, mich selbst herauszufordern und meine Grenzen zu erweitern.

tägliche Gewohnheiten

Fortbildung

Die ständige Weiterbildung ist für mich ein Schlüssel zum Erfolg. Ich verbringe täglich Zeit damit, mich in verschiedenen Bereichen weiterzubilden, sei es durch das Lesen von Büchern, das Anschauen von Videos oder das Teilnehmen an Webinaren und Kursen.

Diese tägliche Gewohnheit erlaubt es mir, auf dem neuesten Stand zu bleiben, neue Perspektiven zu gewinnen und mein Wissen kontinuierlich zu erweitern. Ich betrachte Lernen als eine lebenslange Reise, die mich sowohl beruflich als auch persönlich bereichert.

Diese Gewohnheit der Fortbildung hat es mir ermöglicht, ein besser informierter, reflektierter und kompetenter Mensch und Fachexperte zu werden.

Dankbarkeit

Das Praktizieren von Dankbarkeit ist eine tägliche Übung, die mich geerdet und fokussiert hält. Jedes Mal, wenn ich das Folgetonhorn von Rettungsdiensten höre, nehme ich mir einen Moment Zeit, um über das nachzudenken, wofür ich dankbar bin.

Diese Gewohnheit hilft mir, die positiven Aspekte meines Lebens zu erkennen und zu schätzen, auch in herausfordernden Zeiten. Dankbarkeit zu üben, hat meine Einstellung zum Leben verändert. Es hat mir geholfen, eine optimistischere Sichtweise zu entwickeln und die kleinen Freuden des Lebens zu genießen.

Trading-Ritual

Das Trading-Ritual ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Strategie zur finanziellen Freiheit. Es ist eine disziplinierte Praxis, die mir hilft, fokussiert und strategisch zu handeln. Vor jeder Trading-Session führe ich eine Fokus-Übung durch, um mental präsent und ausgeglichen zu sein. Diese Vorbereitung ist entscheidend, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Das Trading hat mich gelehrt, Risiken sorgfältig abzuwägen und Chancen zu erkennen. Es geht dabei nicht nur um den finanziellen Gewinn, sondern auch um das Verständnis von Markttrends und das Entwickeln von Geduld und Disziplin.

Diese tägliche Gewohnheit des Options-Tradings hat meinen Umgang mit Geld und Investitionen tiefgreifend geprägt und trägt wesentlich zu meinem Ziel der finanziellen Unabhängigkeit bei.

Tages-Reflexion

Die tägliche Reflexion am Ende des Tages ist für mich eine unverzichtbare Gewohnheit, um meinen Fortschritt zu bewerten und zu lernen. Mithilfe einer Smiley-Liste bewerte ich meinen Tag und reflektiere, wie zufrieden ich mit meinen Leistungen und Entscheidungen war.

Diese kurze, aber effektive Übung ermöglicht es mir, Erfolge zu würdigen und aus Fehlern zu lernen. Sie hält mich auf Kurs und sorgt dafür, dass ich mich ständig weiterentwickle. Die Tagesreflexion ist ein kraftvolles Werkzeug, um Selbstbewusstsein zu stärken und mich auf meine langfristigen Ziele zu fokussieren.

Regeneration

Regeneration ist der Schlüssel zu meiner täglichen Erholung und Leistungsfähigkeit. Die Verwendung von Massagegeräten wie einer Massagepistole, Massagebällen, Nackenmassage und einer Massagerolle hilft mir, Verspannungen zu lösen und die Muskulatur zu entspannen.

Diese Praktiken sind nicht nur für die körperliche Erholung wichtig, sondern auch für die mentale Entspannung. Sie ermöglichen es mir, den Tag ruhig ausklingen zu lassen und bereiten meinen Körper und Geist auf einen erholsamen Schlaf vor.

Diese Gewohnheit der abendlichen Regeneration ist ein wesentlicher Bestandteil meines Wohlbefindens und meiner Leistungsfähigkeit.

tägliche Gewohnheiten

Bonus-Gewohnheit: Pausenmanagement

Neben meinen 11 täglichen Gewohnheiten ist das Pausenmanagement ein weiterer Schlüssel für meine Produktivität und mein Wohlbefinden. In meinen Pausen vermeide ich den Wechsel von großen zu kleinen Bildschirmen und wähle stattdessen Tätigkeiten, die keine hohe geistige Anstrengung erfordern, wie leichte Hausarbeit oder kurze Spaziergänge. Diese bewussten Pausen helfen mir, den Geist zu erholen und frische Energie für anstehende Aufgaben zu sammeln.

Fazit: Die transformative Kraft täglicher Gewohnheiten

Gewohnheiten sind ein mächtiger Autopilot, der wenig Selbstdisziplin erfordert und dennoch unglaublich viel bewirken kann. All diese täglichen Gewohnheiten, die ich hier geteilt habe, laufen für mich nahezu automatisch ab. Ich ermutige dich, dich intensiv mit dem Thema Gewohnheiten auseinanderzusetzen.

Sie werden deiner ganzheitlichen Lebensgestaltung einen enormen Mehrwert bringen und können dir eine hohe Lebenszufriedenheit versprechen. Beginne heute damit, deine eigenen täglichen Gewohnheiten zu etablieren und erlebe die Veränderung, die sie in deinem Leben bewirken können.

[Artikelende]

Kennst du jemanden, der diesen Artikel lesen sollte?

Inhaltsverzeichnis

Von der Chaotin zum Organisations-Genie!

Ein Buch, in dem du die spannende Geschichte der Manuela Burger kennenlernst, aber mit dem du vor allem auch dein eigenes Selbstmanagement massiv verbessern wirst.

Manuela Teil 1

Die Live-Workshop-Teile finden an folgenden Terminen statt:

  • 02.01.2023 19:00 Uhr: KickOff
  • 07.01.2022 08:30 Uhr: FAQ Jahresplanung

Zu beiden Live-Events gibt es auch Aufzeichnungen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden