Sachbücher für Kinder und Jugendliche zu den Themen Geld, Selbstmanagement, Wirtschaft und Recht – das ist nicht ganz alltäglich, aber es lohnt sich, einen Blick drauf zu werfen. Vielleicht bist du ja Mutter, Vater, Onkel, Tante, Oma oder Opa und hast jemanden, dem du gerne etwas Sinnvolles schenken möchtest. Dann bist du in diesem Blogpost genau richtig.

Durch Empfehlung eines Bekannten bin ich auf ein spannendes Buch gestoßen, das ich vor ein paar Tagen meinem 11-jährigen Neffen geschenkt habe. Nein, es handelt sich nicht um Die drei ???, Harry Potter oder Greg’s Tagebuch. Es handelt sich um das Sachbuch „Ein Hund namens Money“.

Ja, ich weiß schon, es ist vielleicht nicht unmittelbar ein Thema, das du mit Selbstmanagement verbindest, aber es lohnt sich trotzdem, diesen Artikel zu lesen oder diesen Podcast zu hören.


 Der Podcast zum Artikel:

Hier findest du alle weiteren Infos zum Podcast sowie eine Übersicht aller Folgen!


Immer wieder bekomme ich E-Mails von Eltern, die mich darum bitten, ein wenig über Selbstmanagement und Kinder zu schreiben. Nun, zu diesem Thema kommt vielleicht in Zukunft noch was, hier möchte ich jetzt einfach mal vier Sachbücher für Kinder und Jugendliche vorstellen, die ich meinem Neffen schenken werde.

Sachbücher für Kinder und Jugendliche

Ja! Warum nicht einfach mal Sachbücher für Kinder und Jugendliche empfehlen. Ich finde es schön, wenn Kinder Fantasybücher, Krimis oder Romane lesen, aber mindestens genauso wichtig ist es, den Kids ein Verständnis von der Welt da draußen zu vermitteln. Ein Verständnis zu den Themen Geld, Wirtschaft, Selbstmanagement und Recht!

Ich finde, dass genau diese Themen viel zu sehr vernachlässigt werden und genau aus diesem Grund ist es mir wichtig, darüber zu schreiben.

Darauf gekommen bin ich selbst auch erst über einen Tipp eines Bekannten, aber ich habe nach ein wenig Recherchearbeit noch drei weitere Sachbücher für Kinder und Jugendliche gefunden, die ich meinem Neffen schenken werde.

Eine wichtige Anmerkung:

Ich habe keines der folgenden Bücher selbst gelesen, sondern beziehe mich in diesem Artikel nur auf Rechercheergebnisse, Empfehlungen von Freunden und Rezensionen, die ich gefunden habe.

Wenn du wissen willst, wie mein Neffe die Bücher fand, dann folge mir doch auf Facebook oder Instagram, da werde ich Videos mit seinen Rezensionen veröffentlichen.

Beginnen wir aber bei jenem Buch, das er seit etwas über einer Woche in seinen Händen hält:

Ein Hund namens Money

Wie du am Titel des Buches wahrscheinlich schon erkennen kannst, handelt es sich um ein Buch rund um das Thema Geld. Bestseller-Autor Bodo Schäfer coacht normalerweise Erwachsene auf ihrem Weg zur finanziellen Freiheit. Dazu hat er bereits Millionen von Büchern verkauft.

Auch das Buch „Ein Hund namens Money“ hat sich schon über 3 Millionen mal verkauft und lehrt Kinder den Umgang mit Geld.

Geeignet ist das Buch für Kinder ab 10 Jahren und was ich besonders lustig finde, ist, dass in den Amazon-Rezensionen auch immer wieder zu lesen ist, dass nicht nur die Kids was von diesem Buch mitnehmen konnten, sondern auch die Eltern. „Ein Hund namens Money“ ist übrigens auch als Hörbuch erhältlich.

Hier geht es zum Buch!

Checkliste "Optimale Tagesplanung"

Hol dir die Checkliste für deine optimale Tagesplanung in dein Postfach. Kostenlos und unverbindlich!

7 Wege zur Effektivität für Jugendliche

Wenn du meinen Blog regelmäßig liest, dann wird dir dieser Titel möglicherweise sehr bekannt vorkommen. „7 Wege zur Effektivität“ ist das Buch von Stephen R. Covey und es gilt als eines der besten Bücher, das je über Zeit- und Selbstmanagement geschrieben wurde.

„7 Wege zur Effektivität für Jugendliche“ wurde von Sean Covey, dem Sohn von Stephen R. Covey geschrieben. Hier der Klappentext des Buches:

„Der unterhaltsam geschriebene Ratgeber wird jungen Menschen helfen, Schritt für Schritt ihr Selbstbild zu verbessern, Freundschaften aufzubauen, ihre Ziele zu erreichen, mit Eltern und Lehrern auszukommen – kurz gesagt: ihr Leben zu meistern. Außerdem ist das Buch prallvoll mit Comics von Timo Wuerz, großartigen Zitaten und unglaublichen Geschichten über Teens aus der ganzen Welt.“

Wenn das Buch nur halb so gut ist wie das des Vaters, dann ist es auf alle Fälle einen Kauf wert. Allerdings mit einer Einschränkung: Ich habe ein wenig in diesem Buch geschmökert und meiner Meinung nach ist es frühestens für Jugendliche ab 15 Jahren geeignet.

Hier geht es zum Buch!

Geschichte der Wirtschaft

Das nächste Buch auf meiner Liste der Geschenke an meinen Neffen ist das Buch „Geschichte der Wirtschaft“ von Nikolaus Piper. Auch in diesem Buch habe ich ein wenig geschmökert und ich finde es wirklich toll geschrieben. Hier der Klappentext:

„Geld, Banken, Börse und weltweiter Handel sind gar nicht so modern, wie man meinen könnte. Wer die Zusammenhänge verstehen möchte, sollte ihre Geschichte kennen. Nikolaus Piper, Wirtschaftsexperte und Erzähler, nimmt seine Leser mit auf eine spannende Zeitreise – vom ersten Tauschhandel in der Jungsteinzeit bis hin zur umstrittenen Globalisierung. Er bietet Fakten und Zahlen und stellt Wirtschaftslenker und -denker wie die Fugger, die Rothschilds, Adam Smith und Karl Marx vor.
In 35 leicht verständlichen Kapiteln erzählt der Autor Weltgeschichte als Wirtschaftsgeschichte: spannend und kompetent.“

Geeignet ist dieses Buch für Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren.

Hier geht es zum Buch!

Jura für Kids: Eine etwas andere Einführung

„Onkel Thomas, warum …“, „Thomas, wieso …“, „Onkel Thomas, weshalb …“ – ich weiß nicht, wie oft mir mein Neffe Fragen dieser Art gestellt hat. Einige davon hatten im weitesten Sinne auch mit Jura zu tun.

Dieses Buch von Nicola Lindner, einer Jugendrichterin am Amtsgericht Frankfurt am Main, scheint zumindest einen Teil dieser Fragen zu beantworten. Hier der Klappentext dazu:

Warum muss man zur Schule gehen? Muss doch jeder selber wissen, ob er was lernen will. Warum darf man nicht bei Rot über die Straße gehen? Kommt doch eh kein Auto.
Bei solchen Fragen lautet die Antwort oft: Weil es in einem Gesetz steht und weil man sich daran halten muss. Aber warum muss der Mörder einen Rechtsanwalt haben, der ihm hilft, eine möglichst geringe Strafe zu bekommen? Haben Mörder auch Rechte?
Die Richterin Nicola Lindner hat einen anschaulichen Leitfaden durch unser Recht geschrieben, der jungen Lesern die Welt der Paragraphen verständlich macht. Juristisches Grundwissen – was ist Recht, wie entsteht es, welche sind unsere Grundrechte, was machen Staatsanwalt, Rechtsanwalt und Richter – wird geschickt und spielerisch mit Alltagsbeispielen verknüpft. Wer das Buch gelesen hat, hat einen guten Überblick über unsere Rechtsordnung.

Geeignet ist dieses Buch für Kinder von 12 bis 16 Jahren.

Hier geht es zum Buch!

Sachbücher für Kinder und Jugendliche

Fazit für dein Selbstmanagement

Okay, „Fazit für dein Selbstmanagement“ ist vielleicht hier nicht ganz korrekt, aber diese vier Sachbücher für Kinder und Jugendliche sind bestimmt spannend für deine Kinder, Neffen, Nichten, Enkel oder Enkelinnen.

Ich hoffe, du verzeihst mir diesen kleinen Ausflug in ein anderes Themengebiet, aber ich denke, meine Rechercheergebnisse sind sicher auch für all jene von Bedeutung, die Kinder und Jugendliche in ihrem Umfeld haben.

Insofern würde ich mich freuen, wenn du diese vier Sachbücher für Kinder und Jugendliche nicht für dich behältst, sondern mit Familie, Freunden, Bekannten, Kollegen und Interessierten teilst. Vielleicht sogar über die sozialen Medien.

Genieße deinen Tag!

Liebe Grüße

Thomas

PS: Weitere Informationen zu diesem Thema findest du auch auf meiner Membership-Plattform SelbstmanagementRocks und in meinem Newsletter.

PPS: Folge mir auf Facebook, Instagram, YoutubeGoogle+ oder Twitter, um noch mehr Selbstmanagement-Tipps und -Tricks zu erhalten.